MehrPlatzFĂĽrsRad-Kopfbild
20.07.2017 20:08eingestellt von: Mario Schuller


„Fahrradland Deutschland. Jetzt!“

Deutschland braucht die Verkehrswende.
Und die Verkehrswende braucht das Fahrrad.

Deutschland soll Fahrradland werden und zwar nicht 2043, sondern jetzt! Deshalb hat der ADFC die Kampagne „Fahrradland Deutschland. Jetzt!“ ins Leben gerufen. Mit dieser Kampagne will der ADFC im heißen Wahlkampfsommer auf allen Ebenen für eine echte Verkehrswende streiten – für lebenswertere Städte und eine nachhaltige Mobilität für alle. Dazu hat der ADFC acht politische Forderungen aufgestellt, organisiert Sternfahrten und Veranstaltungen mit Abgeordneten und anderen Entscheidungsträgern. Nun braucht der ADFC Sie als Unterstützer/-in, um der Kampagne ein größeres politisches Gewicht zu verleihen. Das geht ganz einfach:

1. Auf www.radlandjetzt.de gehen
2. Namen eintragen
3. Auf Absenden klicken
4. Fertig!

Dort besteht auch die Option sich für einen Newsletter anzumelden, für den Fall, dass Sie gerne informiert bleiben möchten.
Übrigens: Unterstützer/-in werden kann jeder – nicht nur ADFC-Mitglieder. Leiten Sie diese Aufforderung also gerne an alle Bekannten weiter. Je mehr wir sind, desto besser!

Auch über Twitter und Facebook läuft die Kampagne unter #radlandjetzt. Nutzen Sie diesen Hashtag gerne für alles, was Ihnen in diesem Sommer zum Thema Radfahren einfällt. Teilen Sie unsere Twitter- und Facebook-Beiträge, wenn Sie mögen!

 

398 mal angesehen




Mitglied werden
Radfahren im Kreis GroĂź-Gerau
hr4-Radtour 2019