Kopfbild 1
14.08.2019 17:46eingestellt von: Mario Schuller


ADFC: Mit dem Fahrrad zur Schule

Der ADFC Kreis Gro├č-Gerau begr├╝├čt es, dass die Stadt R├╝sselsheim Eltern dazu aufruft, ihr Kinder zu Fu├č, per Fahrrad oder Bus zur Schule zu schicken. Damit Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler aber verst├Ąrkt mit dem Fahrrad zur Schule fahren, sind gute Abstellanlagen an den Schulen erforderlich. Und da gibt es an einigen Schulen in R├╝sselsheim noch erheblichen Nachholbedarf. Als Beispiel sei die Alexander-von-Humboldt-Schule genannt. Dort gibt es nur Felgenklemmer, an denen ein diebstahlsicheres Anschlie├čen von Fahrr├Ądern nicht m├Âglich ist. Die Schulleitung ist der Ansicht, es fahren keine Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler mit dem Fahrrad zu Schule, so dass eine Investition in neue Fahrradabstellanlagen nicht erforderlich sei. Das ist aus Sicht des ADFC Bl├Âdsinn. G├Ąbe es gute Fahrradabstellanlagen, w├╝rden mehr Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler mit dem Fahrrad zu Schule fahren. Gutes Beispiel ist die nur wenige hundert Meter entfernte Immanuel-Kant-Schule. Dort gibt es gute, ├╝berdachte Fahrradabstellanlagen. An der Goetheschule zum Beispiel gibt es zwar gute Fahrradabstellanlagen, aber leider in zu geringer Anzahl, so dass es immer wieder vorkommt, dass Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler ihr Fahrrad neben der Fahrradabstellanlage abstellen m├╝ssen - alles andere als diebstahlsicher. 2015 wurde vom damaligen Radverkehrsbeauftragten der Stadt R├╝sselsheim, Mario Schuller, eine Bestandsaufnahme der Fahrradabstellanlagen an allen R├╝sselsheimer Schulen gemacht. Leider erfolgten daraus keine Investitionen seitens der Stadt, obwohl es hierf├╝r F├Ârdermittel gibt. So wird bei der aktuellen Erstellung des Radverkehrskonzeptes f├╝r R├╝sselsheim eine ├Ąhnliche Bestandsaufnahme der Fahrradabstellanlagen an den Schulen Ergebnis sein, wie sie schon seit Jahren bekannt ist. Hier wurde aus Sicht des ADFC unn├Âtig Zeit vergeudet. Bleibt zu hoffen, dass bei zuk├╝nftigen Modernisierungen von Schulgeb├Ąuden das Thema Fahrradabstellanlagen ber├╝cksichtigt wird. Der ADFC steht wie immer gerne beratend zur Verf├╝gung.

 

80 mal angesehen




Mitglied werden
Radfahren im Kreis Gro├č-Gerau
Stadtradeln